Kalender

Jun
26
Mi
Der Kirchenvorstand als Arbeitgeber @ Ev. Gemeindehaus in Dannenberg
Jun 26 um 19:00 – 21:00

Seminar für Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher

An diesem Informationsabend werden die Aufgaben des Kirchenvorstands als Arbeitgeber vorgestellt und erste Hilfestellungen gegeben:
Anstellung von Mitarbeitenden, Stellenausschreibungen,
Bewerbungsgespräche, Dienstanweisungen, Fürsorgepflicht, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Jahresgespräche.

Ihre Fragen, die Sie aus Ihrer Kirchenvorstandsarbeit zu diesem Themenbereich haben, können Sie hier klären.
Anmeldungen bitte bis zum 13. Juni

Jul
1
Mo
Wie richte ich eine Online-Anmeldung über anmeldung-e.de ein? @ Ev. Akademie und Ev. Erklärwerk
Jul 1 um 09:00 – 11:00

Schulung für Pastorinnen und Pastoren, Diakoninnen und Diakone und
Mitarbeitende in den Gemeindebüros und im KKJD

In den Gemeinden und Einrichtungen werden regelmäßig Anmeldungen für Freizeiten, Seminare oder Konfirmandengruppen entgegengenommen. Zusätzlich zu einer persönlichen Anmeldung kann dies auch über das Internet angeboten werden.
Wir erstellen an diesem Vormittag gemeinsam ein Anmeldeformular mit dem Formular-Assistenten von anmeldung-e.
Außerdem wird gezeigt, wie Sie dieses Formular auf der Kirchenkreis-Homepage einbinden, die Anmeldungen auslesen und verwalten können.

Bitte registrieren Sie sich spätestens eine Woche vor dem Seminar bei anmeldung.e-msz.de. Sie erhalten dann Ihre persönlichen Zugangsdaten.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie einen eigenen Laptop mitbringen.

Anmeldung bis zum 24.6. bei der Ev. Akademie

Jul
2
Di
Küstertreffen: Heizen, Lüften und Energie sparen @ Ev. Gemeindehaus Lüchow
Jul 2 um 14:00 – 16:30

Im ersten Teil der Veranstaltung wird es um aktuelle Informationen für die Berufsgruppe der Küsterinnen und Küster und den persönlichen Austausch.

Der zweite Teil widmet sich energetischen Fragen:

Das richtige Lüften und Heizen von Kirchenräumen ist sehr wichtig, das wissen wir schon seit Jahren. Oft können Probleme in Orgeln und Kirchenräumen vermieden werden, wenn wir besser darauf achten.

Was im Umgang mit neuer Technik und den unterschiedlichen Gebäuden zu beachten ist und wie sich das im Alltag umsetzen lässt, soll bei einer Schulung der hauptamtlichen MitarbeiterInnen zu den Themen Heizung / Lüftung / Energie überlegt werden. Der „Input“ mit Vortrag wird mit maximal 20 Minuten knapp gehalten. Es gibt viel Raum für Austausch und Rückmeldungen und Fragen aus der Praxis.

Ein Schwerpunkt liegt auf der Frage, wie beobachtete Mängel an Technik und Gebäuden dokumentiert und an zuständige Stellen weitergegeben werden. Manchmal bleiben Informationen “auf der Strecke”, obwohl es einfach wäre, ein Foto zu machen und auf den Dienstweg zu bringen.