Archiv der Kategorie: Texte

Schon immer blind 32.Woche

Gedanken zur Woche Schon immer blind. Wenn in der Bibel erzählt wird, wie Jesus einen blinden Menschen heilt. Dann geht es nicht um die Augen im Kopf, sondern um die Augen des Herzens. Wer wieder Lebensmut und Lebensfreude haben will, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona, St.-Johannis-Kirche Dannenberg, Texte | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Schon immer blind 32.Woche

Unerwartet – Himmel 31. Woche

Unerwartet – Himmel Laß es dir gut gehen. Machs gut. Pass auf dich auf. Fahr vorsichtig. Komm gut nach Hause. Tschüß. Tschüß ist ja wie Adieu eine eingedeutschte Form vom Französischen: A Dieu – Geh mit Gott. Also tschüß, mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona, St.-Johannis-Kirche Dannenberg, Texte | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Unerwartet – Himmel 31. Woche

Kirche – wo seid ihr? 30.Kalenderwoche

  Gedanken zur Woche Pastorin Susanne Ackermann, St. Johannis Dannenberg Kirche – wo seid ihr? Wo seid ihr gewesen als die Menschen euch brauchten? Manche ärgern sich über die Entscheidungen der Kirche  in der Corona Krise. Ihr habt die Kirchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona, St.-Johannis-Kirche Dannenberg, Texte | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Kirche – wo seid ihr? 30.Kalenderwoche

Unser kleines Licht am 15. Juli

Unser großes Licht Am 18. März erschien das erste kleine Licht auf unserer Homepage und auf der des Kirchenkreises. Heute erscheint das 120. und letzte kleine Licht. Mitte März war es um viertel nach sieben schon stockdunkel, jetzt sind wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona, DaLaQui, Damnatz, Langendorf, Quickborn, Texte | 1 Kommentar

Ein kleines Licht am 14. Juli

von Heike Sieberns; Vikarin in Damnatz, Langendorf und Quickborn Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen  Da liegt er nieder – schwebt nicht mehr über den Dingen. Alle vermuten ihn zwischen Erde und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DaLaQui, Damnatz, Langendorf, Quickborn, Texte | Schreib einen Kommentar

Einen Schritt heraus – 29. Kalenderwoche

Meine Katze ist ein kluges Tier. Frauchen ist manchmal ein bißchen schwer von Kapee, begriffstutzig eben. Da sitzt er vor mir. Verdi miaut mich an. Der Schwanz zuckt, wie immer, wenn er angespannt oder aufgeregt ist. Was will die Katze? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona, St.-Johannis-Kirche Dannenberg, Texte | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Einen Schritt heraus – 29. Kalenderwoche

Ein kleines Licht am 13. Juli

Blauer Himmel, blaues Wasser Die Sommerferien stehen kurz bevor, also ist Zeit für diese alte Radioandacht. Sie ist aus der allerersten Andachtsreihe, die ich für den NDR geschrieben habe und sie wurde am 3. Juni 2008 in der Reihe „Zwischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona, DaLaQui, Damnatz, Langendorf, Ohne Kategorie, Quickborn, Radio, Texte | Schreib einen Kommentar

Ein kleines Licht am 12. Juli

Du bist sehr gut! „Aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.“ Dieser Spruch für die kommende Woche steht im Brief an die Epheser, Kapitel 2, Vers 8. Und ich finde dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona, DaLaQui, Damnatz, Langendorf, Quickborn, Texte | 1 Kommentar

Ein kleines Licht am 11. Juli

von Heike Sieberns; Vikarin in Damnatz, Langendorf und Quickborn Ich bin nur gut, wenn keiner guckt Ich bin nur gut, wenn keiner guckt. Wenn einer zuschaut, mach ich’s gleich verkehrt und es ist nicht der Rede wert. Ich bin so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DaLaQui, Damnatz, Langendorf, Quickborn, Texte | Kommentare deaktiviert für Ein kleines Licht am 11. Juli

Ein kleines Licht am 10. Juli

Leute aus der Bibel, die auch gut in Fernsehserien gepasst hätten Ich gucke offensichtlich zu viel Fernsehen. Jetzt während Corona wahrscheinlich noch mehr als sonst. Und gerade Serien haben es mir angetan. Weil man seine Lieblingsschauspieler Woche für Woche (altmodisches, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona, DaLaQui, Damnatz, Langendorf, Quickborn, Radio, Texte | 1 Kommentar