Seminar für Gruppenleitungen: Über das Brot und den Geschmack des Lebens

Wann:
3. September 2015 um 14:30 – 4. September 2015 um 14:30
2015-09-03T14:30:00+02:00
2015-09-04T14:30:00+02:00
Wo:
Woltersburger Mühle
Woltersburger Mühle 1
29525 Uelzen
Deutschland
Preis:
Eigenanteil: 15- €; Zuschüsse über die Kirchengemeinden (Auskunft: Ev. Akademie)
Kontakt:
Ev. Akademie
05841 961477

Zweitägiges Seminar für Gruppenleitungen:
Über das Brot und den Geschmack des Lebens

Brot war früher das (Über)Lebensmittel Nr.1: Wer Brot im Haus hatte, brauchte nicht zu hungern. Es galt in vielen Kulturen als heilig. Jesus sagt über sich selbst: „Ich bin das Brot des Lebens“. Brot haben, bedeutet Leben. Man teilt es mit denen, die keines haben.
Wenn man an frisch gebackenes Brot denkt und wie gut es schmeckt – mit Schmalz, mit Sirup – dann kann man auch fragen: Was ist eigentlich der Geschmack meines Lebens? Oder der „Sauerteig“ ?
Fragen rund um das Brot möchten wir bei unserem Seminar in der Woltersburger Mühle (bei Uelzen) nachgehen. Wir wollen uns mit Texten aus der Bibel beschäftigen, auch aus anderer Literatur, aber auch ganz handfest an das Thema herangehen – mit dem Mahlen von Mehl und dem Backen.
Das Seminar wendet sich an Leiterinnen in der Frauen- und Seniorenarbeit. Wir bereiten Materialien vor, die Sie in Ihrer Arbeit verwenden können.

3. und 4. September 2015
Ankunft am 3.9. um 14.30 Uhr
Abfahrt am 4.9. um 14.30 Uhr
Woltersburger Mühle bei Uelzen

Referentinnen: Pastorin A.-B. Naß-Gehrke
Frau Chr.-R. Lange, Schnega

Nähere Informationen (Unterkunft, Kostenbeteiligung u.a.) und verbindliche Anmeldung bis 17.7.15 bei der Ev. Akademie,
Georgshof 2, 29439 Lüchow, Tel.: 05841-961477,
Mail: Akademie@Kirche-Wendland.de
Seminartag veranstaltet vom Kirchenkreis Lüchow-Dannenberg in Zusammenarbeit mit der Ev. Akademie im Wendland
in pädagogischer Verantwortung der EEB

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.