Senior*innen in der Corona-Krise: zweite Folge der Video-Gespräche der Ev. Akademie Loccum jetzt online

Seniorenkreise, Altennachmittage, Besuchsdienstarbeit – große Teile der traditionellen Arbeit mit Älteren in den Kirchengemeinden waren und sind durch die Covid-19-Krise unmöglich geworden. Wie können die Kirchengemeinden diese Personengruppe trotzdem erreichen? Welche alternativen Arbeitsformen gibt es? Darüber hat Christian Brouwer von der Ev. Akademie Loccum mit Dr. Dagmar Henze von der Arbeitsstelle „Alternde Gesellschaft“ im Haus kirchlicher Dienste, Hannover gesprochen. In der Krise und darüber hinaus ist es eine wesentliche Aufgabe, an zuvor eingeübte Differenzierungen – z.B. zwischen der ‚dritten‘ und ‚vierten‘ Lebensphase – zu erinnern. Wie das gelingen kann und wie sich diese Differenzierungen in der kirchlichen Arbeit spiegeln: dazu entwickelt Dagmar Henze im Gespräch Ideen und berichtet von entsprechenden Projekten.
Das Video ist auf dieser Seite abrufbar.

Dieser Beitrag wurde unter Corona, Informationen, Seniorenarbeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.