Weihnachtsoratorium 1 – 3 in St. Johannis Lüchow

Foto: Hans Walpert, Lüchow

Am Sonnabend, den 21. Dezember um 19 Uhr wird die Kantorei St. Johannis Lüchow zusammen mit dem Jugend-Projekt-Chor, vier Gesangssolisten sowie dem Kammerorchester Hannover die ersten drei Teile des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach aufführen.

„Jauchzet, frohlocket“, „Herrscher des Him­mels“ und „Ehre sei Gott in der Höhe“ gehören zu den bekann­testen Chorsätzen, die durch die Kantorei vorgetragen werden.

Vier Gesangssolisten gestalten die erzählenden Rezitative und kommen­tierende Arien:
Larissa Wäspy (Berlin) – Sopran
Johannes Euler (Hannover) – Altus
Volker Nietzke (Berlin) – Tenor
Roman Tsotsalas (Hannover) – Bass

Das reich besetzte Kammerorchester Hannover mit Konzertmeister Hans-Christian Euler übernimmt mit Trompeten, Pauken, Flöten, Oboen, Fagott, Streichern und Orgelpositiv in gewohnt engagierter Weise den instrumentalen Part.

Die exquisiten Instrumentierungen der zahlreichen Einzelsätze, auch im direkten Zusammenwirken von Chor und Solisten, sind auf den Gehalt und den Charakter der jeweiligen Passagen des Textes zugeschnitten. Das motiviert die insgesamt über einhundert Mitwirkenden zum aufmerksamen Singen und Musizieren.

“Er ist auf Erden kommen arm” – diese Worte werden von den jungen Stimmen des Jugend-Projekt-Chores gesungen, die auch den Melodien der Choräle eine zusätzliche helle Klangfarbe verleihen.

Die Leitung des Konzertes hat Kreiskantor Axel Fischer.

Eintrittskarten in Form von Programmheften zu 18,- EUR (für Schüler nur 5,- EUR) sind an der Abendkasse ab 18 Uhr erhältlich – außerdem bereits im Vorverkauf ab 9.12. (nur für 18,- EUR) in der Lüchower Buchhandlung Pfaff, Am Markt, und im Kirchengemeindebüro St. Johannis, Tel. 05841 2191.

Herzliche Einladung !

Dieser Beitrag wurde unter Kantorei, Kirchenmusik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.