“Bach auf der Drehleier” am 6. Dezember 2019 um 19 Uhr in der Friedenskirche Küsten

Schon mehrfach war die international erfolgreiche Drehleier-Solistin Tobie Miller, Basel, im Wendland zu Gast und konnte die Zuhörenden in verschiedenen Konzerten stets durch ihr virtuoses Spiel begeistern.
Kurzfristig ist es gelungen, Tobie Miller zu einem weiteren Konzert zu engagieren, das am Freitag, d. 6. Dezember 2019 um 19 Uhr in der Friedenskirche Küsten stattfinden wird.
Auf dem Programm stehen dieses Mal Solo-Werke von Johann Sebastian Bach, die auf der Drehleier und damit in einer bislang ungehörten (“unerhörten” !) Klangfarbe vorgetragen werden.
Bei der Drehleier werden Saiten durch ein drehendes Rad angestrichen, das wie ein „kreisförmiger Bogen“ wirkt. Mit Tasten werden Melodiesaiten in der Tonhöhe verändert; hinzu kommen Bordunsaiten, die auf gleicher Tonhöhe mitklingen: ungewöhnlich und immer wieder hörenswert !
Der Eintritt ist frei – am Ausgang werden alle Besucher*innen um eine Kollekte zur Deckung der Kosten gebeten.

Dieser Beitrag wurde unter Kirchenmusik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.