Verleih uns Frieden – kammerchor cantamus Dresden am Reformationstag in Dannenberg

Konzert am Reformatinstag um 19.30 Uhr in der St.-Johannis-Kirche Dannenberg

Der Kammerchor cantamus dresden singt am Reformationstag in der St.-Johannis-Kirche Dannenberg unter dem Titel “Verleih uns Frieden” Werke von Schütz, Bach, Mendelssohn, Nystedt und anderen.


Der Chor wurde 1995 von Martin Lehmann – seit 2012 Leiter des Windsbacher Knabenchores – und circa 20 engagierten Chorsängerinnen und -sängern gegründet. Sie alle verfügen über eine fundierte musikalische Ausbildung, wobei viele der Männerchoristen auf langjährige Erfahrungen aus ihrer Mitgliedschaft im Dresdner Kreuzchor zurückgreifen können.
Von 2006 bis 2011 stand Stefan Vanselow am Dirigentenpult des Chores. Ihm folgte bis 2018 der in Leipzig beheimatete Chorleiter und Organist Marcus Friedrich. Im März 2019 übernahm Robert Schad die künstlerische Leitung.
Der knapp 40 Mitglieder zählende Chor setzt programmatisch einen Schwerpunkt auf geistliche a-cappella-Musik der Renaissance bis zur Gegenwart, die er an etwa sechs Wochenenden im Jahr erarbeitet und überwiegend in sakralen Räumen Dresdens und anderer mitteldeutscher Städte zur Aufführung bringt.
Mindestens einmal im Jahr führen Konzertreisen den Chor aber auch in andere Regionen Deutschlands oder ins europäische Ausland – etwa in die Schweiz, nach Österreich, Großbritannien, Polen und Schweden. Im Jahr 2018 gastierte der Chor im Rahmen einer Konzerttour nach Singapur und Malaysia erstmals außerhalb von Europa, unter anderem mit zwei Auftritten beim renommierten George Town Festival.

Dieser Beitrag wurde unter Konzert, St.-Johannis-Kirche Dannenberg abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.