Das Riebrauer Weihnachtsspiel am 6. Januar

Viele Mitwirkende vom Kleinkindalter bis über 80 Jahre, drei Chöre, Grundschule, KiTa, Kreativraum Zernien und viele andere, die ihre besonderen Fähigkeiten einbringen: sie alle sind dabei, um zum Ende der weihnachtlichen Festzeit noch einmal die Geschichte von der Geburt Jesu gemeinsam zu gestalten und zu erleben. Dabei geht es nicht um eine möglichst perfekte Aufführung, sondern im Vordergrund steht das gemeinsame Tun. So gab es nur eine einzige Probe und eine Generalprobe am Vortag.

Wer ein echtes Kind in der Krippe erleben, mitsingen und noch einmal in die Weihnachtsgeschichte eintauchen möchte, ist eingeladen am

6. Januar um 17 Uhr in die Kirche Riebrau!

…aus Datenschutzgründen zeigen wir nur den Esel. Wer mehr sehen will, muss dabei sein! (Foto S. Tielker)

Der Kirchenkreis fördert das Projekt im Rahmen des Vorhabens Menschen-Leben-Bildung.

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit mit Kindern, Bläser, Gottesdienst, Kirchengemeinde Zernien, Kirchenmusik, Region Nord abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.