Lange Nacht der Schönen Künste in St. Johannis Dannenberg

Samstag, 8. September 2018 ab 20 Uhr 
Vision – Unsichtbares Sehen: Installation im Raum der Kirche
von Katerina Kuznetcowa und Alexander Edisherov

Seit 2010 arbeiten Katerina Kuznetcowa und Alexander Edisherov als Künstlerpaar spartenübergreifen – von der Skulptur über raumspezifische Interventionen bis zur Soundinstallation. In ihrer künstlerischen Ausdrucksform sind beide nicht festgelegt. Ihr Sehen ist Erzählen. Im Rahmen der Langen Nacht der Schönen Künste werden die beiden Künstler ein Werk zeigen, das Unsichtbares aus der Perspektive des Himmels, erscheinen läßt.

Wein und Schnittchen, Hut geht rum.

Dieser Beitrag wurde unter Kultur, St.-Johannis-Kirche Dannenberg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.