Konzertreise “In Bachs Fußspuren”

Konzert am 14. Juni um 19 Uhr in der Plater St.-Marien-Kirche

Es ist überliefert, dass Johann Sebastian Bach, der große Komponist der Barockzeit, als junger Mann 400 km zu Fuß ging, um sein großes Vorbild Dieterich Buxtehude in Lübeck zu treffen.

Die dänische Cellistin und Blockflötistin Ida Riegels reist in diesen Tagen von der Bachkirche in Arnstadt auf einer ganz ähnlichen Tour in Bachs Spuren – nun allerdings mit dem Fahrrad !

In zahlreichen Kirchen, die auf oder an diesem Weg liegen, wird Ida Riegels Konzerte mit Bachs Musik spielen: für Cello, Blockflöte und Klavier.

Das Eröffnungskonzert fand am 2. Juni um 12.00 Uhr in der Bachkirche Arnstadt statt – und nach einigen Zwischenstationen ist sie am Mittwoch, 14. Juni um 19.00 Uhr in der St.-Marien-Kirche in Plate bei Lüchow mit Cello und Blockflöte zu Gast. Der Lüchow-Dannenberger Kreiskantor Axel Fischer ergänzt die Interpretationen Bachscher Cellosuiten und einer Flöten-Partita durch Ida Riegels mit einem stilistisch passenden Orgelwerk Bachs: Praeludium und Fuge in d, BWV 539.

Ein sportlicher Reporter von Deutschlandradio Kultur kommt für den ersten Teil der Tour mit: 90 km von Arnstadt nach Sangerhausen wird er Ida Riegels begleiten.

Verpassen Sie nicht dieses wirklich einzigartige Konzert.

Weitere Informationen über Ida Riegels erfahren Sie hier: www.ida-riegels.dk

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Kirchenmusik, Konzert, Ohne Kategorie, Orgel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.