Ev. Akademie: Gemeindliches Engagement in der Flüchtlingsarbeit

An diesem Freitag treffen sich Diakoniebeauftragte und Interessierte, um
aus zwei verschiedenen Erfahrungsbereichen über Kontakte zu Geflüchteten zu hören und ins Gespräch zu kommen:

Frau Tina Hülsebus, Lehrerin und Pastorin an den Berufsbildenden Schulen, wird ihre Erfahrungen aus dem Schulalltag mit Geflüchteten vorstellen und daraus ableiten, was diese für mögliche Aufgaben in der Gemeinde bedeuten können.

Aus der gemeindlichen Arbeit mit Geflüchteten wird Frau Heike Schulz-Pompe berichten. Sie ist ehrenamtlich engagiert in der Kirchengemeinde und in der Gemeinschaftsunterkunft in Wittfeitzen.

Es wird ausreichend Zeit für Rückfragen, Gespräch und Diskussion zur Verfügung stehen, damit Mitarbeitende, Diakoniebeauftrage und Interessierte aus den Kirchengemeinden und Institutionen Möglichkeiten und Formen der Zusammenarbeit und Unterstützung nutzen können.

Ein kleiner Imbiss wird vorbereitet.
Anmeldungen noch kurzfristig bei der Ev. Akademie: Tel: 05841-961477
Datum: 23. September 2016 von 18.00 – 21.00 Uhr
Ort: Ev. Gemeindehaus in Dannenberg, 1.OG
Gäste: Tina Hülsebus
, Pastorin an den BBS, und
Heike Schulz-Pompe, ehrenamtliche Mitarbeiterin

Dieser Beitrag wurde unter Diakonie, Ev. Akademie, Kirchenkreis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.