Bläserkonzert in St. Johannis am 27. August

Sprengelposaunenchor Lüneburg -Süd- 2V2Am Sonnabend, den 27. August 2016 wird um 18 Uhr ein festliches Bläser-Orgel-Konzert in der St.-Johannis-Kirche Lüchow stattfinden.
Ausführende sind der Sprengelposaunenchor Lüneburg unter Leitung von Landesposaunenwart Lennart Rübke sowie Kreiskantor Axel Fischer an der Eule-Orgel.
Das Bläserensemble spielt ausgewählte Werke aus alter und neuer Zeit, freie und choralgebundene Stücke – und wird auch die BesucherInnen beim Mitsingen ausgewählter Lieder begleiten. Axel Fischer trägt mit barocken und romantischen Kompositionen zum abwechslungsreichen Programm bei.
Der Sprengelposaunenchor Lüneburg, ein Auswahl-Ensemble, besteht aus etwa zwanzig mitwirkenden BläserInnen im Alter zwischen 25 und 65. Sie kommen alle aus Posaunenchören im Bereich der Kirchenkreise Uelzen, Lüchow-Dannenberg und Soltau.
Das Ensemble trifft sich monatlich, wobei es ein zusätzliches Angebot für die Bläser ist, in dem sie zusätzlich zu ihren heimatlichen Posaunenchören mitwirken.
Landesposaunenwart Lennart Rübke legt üblicherweise bei der Programmzusammenstellung keine besonderen stilistischen Schwerpunkte fest; ihm geht es in seiner Arbeit mit dem Sprengelposaunenchor vor allem darum, mit den interessierten Bläsern solche Stücke zu spielen, die sie in ihrem Heimatchor so nicht spielen würden und insofern eine Repertoire-Erweiterung darstellen.
Weitere Aspekte seiner Arbeit sind darüber hinaus, auch Neues und Ungewohntes zu probieren.
Davon können sich die Konzertbesucher am 27. August einen eigenen Eindruck verschaffen.
Der Eintritt zu diesem Bläser-Orgel-Konzert ist frei; am Ausgang wird um Spenden zur Deckung der Kosten und zur Förderung der Bläserarbeit im Sprengel Lüneburg gebeten.

Dieser Beitrag wurde unter Bläser, Kirchenmusik, Orgel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.