Sommerliche Abendmusiken mit “Laute” in Satemin und Drethem am 13. August

Am Sonnabend, den 13. August 2016 finden in der Veranstaltungsreihe “Musik in den Kirchen des Landkreises Lüchow-Dannenberg” zwei Sommerliche Abendmusiken statt.
Diese beiden rund eine Stunde dauernden Konzerte gestaltet der Bremerhavener Lautenist Mathias Rösel mit spätbarocken Kompositionen der berühmten Lautenisten Baron, Lauffensteiner und Weiss.

Neben dem Vortrag dieser Werke wird der Solist die Konzerte mit Erläuterungen zu den Komponisten und zu den gespielten Werken sowie zu dem beeindruckenden Instrument der von ihm gespielten 13-chörigen Barocklaute bereichern.

Veranstaltungsorte dieser Sommerlichen Abendmusiken sind zunächst um 16.30 Uhr die Kirche in Satemin bei Lüchow.
Das zweite Konzert am gleichen Tag findet um 19.30 Uhr in der Kirche zu Drethem in der Nähe von Neu-Darchau an der Elbe statt.

Zum Programm:
Mathias Rösel, in “Lauten-Kreisen” bekannter und anerkannter Lautenist, im Hauptberuf Pastor in Bremerhaven, gestaltet zwei extravagante Konzert auf seiner eindrucksvollen Barocklaute.
“Wendepunkte” überschreibt er selbst sein Programm und deutet damit die musikalischen Umbrüche des frühen 18 Jahrhunderts an, die sich auch auf die Praxis des Lautenspiels gravierend auswirkten.
Mit Kompositionen der damals berühmten Lautenisten Ernst Gottlieb Baron, Wolf Jakob Lauffensteiner und Sylvius Leopold Weiss (er war der höchstbezahlte Musiker am Hofe August des Starken in Dresden !) bringt er den Zuhörern diese interessante und sprichwörtlich hörenswerte Entwicklung im Konzert nahe.

Die von Mathias Rösel gestalteten Sommerlichen Abendmusiken am 13. August können jeweils bei freiem Eintritt besucht werden. Wie in dieser Konzertreihe üblich, wird am Ausgang um Spenden zur Deckung der Kosten gebeten.
Herzlich willkommen!

Dieser Beitrag wurde unter Ohne Kategorie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.