“Himmelfahrtsoratorium” am 21. Mai 2016 in St. Johannis Lüchow

Intensiv und engagiert hat sich die Kantorei St. Johannis Lüchow auf das nächste große Konzert vorbereitet:
Am Sonnabend, den 21. Mai 2016 um 19 Uhr wird sie zusammen mit dem Jugend-Projekt-Chor, vier Gesangssolisten sowie dem Kammerorchester PRO ARTIBUS Hannover ein festliches Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach aufführen.
Nach der vor zwei Jahren gesungenen Johannes-Passion und dem letztjährigen Osteroratorium folgt in diesem Jahr die inhaltliche Fortsetzung: Auf dem Programm steht das Himmelfahrtsoratorium – sprichwörtlich “mit Pauken und Trompeten” – sowie eine weitere Kantate zum Himmelfahrtsfest: „Wer da gläubet und getauft wird, der wird selig werden“, deren Eingangssatz instrumental von zwei Oboen geprägt wird. Den prächtigen Abschluss des Konzertes bildet die Kantate „Erschallet, ihr Lieder“, die Bach zum Pfingstfest komponiert hat.
Teile dieser Kantaten hat Bach aus eigenen, früher entstandenen Kompositionen entnommen und geschickt umgearbeitet. Exquisite Instrumentierungen sind punktgenau auf den Gehalt und den Charakter der Arien zugeschnitten. Das motiviert nicht zuletzt auch die Ausführenden, die wie immer engagiert singen und musizieren.

Eintrittskarten sind bereits seit 9. Mai im Vorverkauf in der Lüchower Buchhandlung Pfaff, Am Markt, und im Kirchengemeindebüro St. Johannis, Tel. 05841 2191, erhältlich.
Die Abendkasse öffnet um 18 Uhr.

Dieser Beitrag wurde unter Kantorei, Kirchenmusik, Konzert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.