BACH.LUTHER.JAZZ

BACH. LUTHER. JAZZ.

mit BACH & BLUES DRESDEN

am Samstag, den 2. Mai um 17.00 Uhr

in der Friedenskirche Küsten

Ulrich Thiem (Cello) und Andreas Böttcher (Vibraphon)

Bach & Jazz: Ulrich Thiem (Cello) und Andreas Böttcher (Vibraphon)

Was haben Joh.S.Bach, Martin Luther und der Jazz wohl gemeinsam? Ist dieses Konzert eines, zu dem man Außenseiter, Kirchen-Kritiker und Jugendliche genauso einladen kann wie Traditionalisten, Insider und Kirchen-Treue?

Die Antwort auf diese rhetorischen Fragen und auch die Frage nach der heutigen Bedeutung Luthers werden erlebbarer Klang in einem Konzert, das am Samstag, den 2. Mai 2015 in der Friedenskirche Küsten stattfindet; Beginn ist 17.00 Uhr.

Dieses Konzert wird von zwei Musikern der Gruppe BACH & BLUES DRESDEN gestaltet: Ulrich Thiem (Cello/Gesang) und Andreas Böttcher (Vibraphon/Orgel. Diese Gruppe konzertiert – international – stets in verschiedenen Besetzungen und präsentiert jeweils neben klassischer auch Jazzmusik unterschiedlicher Stile.

Inhaltlich geprägt ist dieses Konzert durch einen musikalisch interessanten Umgang mit alten Chorälen, die heute z.T. kaum noch jemand kennt. So wird u.a. mit Stilmitteln des Jazz improvisierend auf alte Choralmelodien eingegangen bzw. erklingen alte Choraltexte in Neuvertonungen. (Hierbei begleitet sich der Cellist U.Thiem auf dem Cello selbst – eine wohl höchst seltene Konstellation!)

Das Konzert der zwei Berufsmusiker enthält klassische Kompositionen von J.S.Bach, Jazz-orientierte Stücke der Ausführenden, Instrumental-Improvisationen sowie Neuvertonungen alter Choraltexte, wobei Martin Luther im Zentrum steht. Ein besonderer Reiz ist der ständige Wechsel zwischen Klassischem und Jazz, zwischen Kompositionen und Improvisiertem, der Spannung schafft und immer wieder zu Klang-kombinationen führt, die interessant und individuell klingen und dabei unerwartet schön sind. So dürfte dieses Konzert zu einer angenehmen Überraschung für alle werden, die es (möglichst ohne konkrete Erwartungen) besuchen.

Ulrich Thiem und Andreas Böttcher haben an der Dresdner Musikhochschule studiert und sind freischaffend als Berufsmusiker tätig. Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe BACH & BLUES DRESDEN seit mehr als 25 Jahren. Ihre Konzerte führen sie in unterschiedlichen Besetzungen und mit unterschiedlichen Programmen in die Kulturzentren ganz Europas, nach Asien, Kanada, in die USA.

 

Dieser Beitrag wurde unter Kirchenmusik, Region West abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.