Schulung der KüsterInnen und Baubeauftragten am 17. April 2015

Alle haupt- und nebenamtlichen Küsterinnen und Küster sowie ehrenamtliche Bau- und Energiebeauftragte der hiesigen Kirchengemeinden sind am Freitag, den 17. April 2015 zu einer Schulung zum Thema „Kirchengebäude erhalten und Energie sparen“ von 13.30 bis17:30 Uhr in das Gemeindehaus nach Lüchow eingeladen. Das Gebäudemanagement des Kirchenkreises Lüchow-Dannenberg möchte zusammen mit dem Haus kirchlicher Dienste Hannover und dem Amt für Bau- und Kunstpflege Lüneburg alle Verantwortlichen über das richtige Heizen und Lüften von Kirchengebäuden informieren und Erläuterungen zur praktischen Umsetzung der neuen landeskirchlichen Heizungsrichtlinie 2014 geben. Wie lassen sich durch einfache Maßnahmen langfristige Gebäudeschäden oder akute Schimmelbelastung vermeiden? Was ist zum Schutz wertvoller Kirchenorgeln und Kunstgegenstände zu beachten? Wo finde ich dazu organisatorische Hilfen und Ansprechpartner in den kirchlichen Strukturen?

Anmeldungen zur Schulung bitte über die jeweilige Kirchengemeinde bis zum 31. März 2015 beim Kirchenkreisamt Dannenberg unter Tel. 05861 / 80 10 -30 oder per Mail an Christian.Lutz(ät)evlka.de.

Programmflyer

Heizungsrichtlinie

Broschüre “Energiekosten senken – kirchliche Kunstgüter erhalten” ist da!

Die Broschüre „Energiekosten Senken- Kirchliche Kunstgüter erhalten“ dokumentiert die Inhalte der Pilotschulung für KüsterInnen. Hierin finden sich nützliche Fachinformationen zur Optimierung der Beheizung von kirchlichen Liegenschaften bis hin zu Energiesparhinweisen der Gebäudehülle. Sie kann beim Haus Kirchlicher Dienste in Hannover angefordert oder runtergeladen werden.
http://www.kirchliche-dienste.de/arbeitsfelder/umweltschutz/material

 

Dieser Beitrag wurde unter Gebäudemanagement abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.