„Musik zwischen den Jahren“ am 28. Dezember in Trebel

Orgelprospekt_Trebel_1Als „Musik zwischen den Jahren“ findet am Sonntag, d. 28. Dezember 2014, um 19.00 Uhr in der Kirche zu Trebel ein nachweihnachtliches Orgelkonzert mit Werken von Matthias Weckmann, Dietrich Buxtehude und Johann Sebastian Bach statt.
Solist dieses Abends ist Matthias Neumann, wohnhaft in Hamburg und Orgelprofessor an der Musikhochschule Bayreuth. Er kennt die hörenswerte Johann-Georg-Stein-Orgel (1777) bereits sehr gut von verschiedenen Auftritten und Mitwirkungen an diesem Instrument. Mit viel musikalischem Gespür wird Matthias Neumann die jeweils passenden Klangfarben für die Orgelwerke seines Programms aussuchen.

Im nun zu Ende gehenden Jahr stand die Trebeler Stein-Orgel unter anderem in der Trebeler Orgelnacht verstärkt im öffentlichen Interesse. Mehrfach hat diese Orgel in Konzerten und Orgelführungen zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer aus nah und fern angezogen und damit eindrucksvoll ihre musikalische Anziehungskraft bewiesen.
Und so soll das Jahr 2014 bewusst an dieser Stelle kirchenmusikalisch festlich und nachdenklich zugleich beschlossen werden. Mit ausgesuchten Kompositionen, gemeinsam gesungenen Liedern und passenden biblischen Texten soll beim Zuhören Zeit und Raum gegeben werden, das weihnachtliche Geschehen zu meditieren, in sich nachklingen zu lassen und daraus Kraft zu schöpfen für das neue Jahr 2015. Auch dann wird die Stein-Orgel zusammen mit vielen anderen wertvollen Instrumenten der hiesigen Orgellandschaft wieder eine unüberhörbare Rolle im Rahmen der „Musik in den Kirchen des Landkreises Lüchow-Dannenberg“ spielen. Hierzu laden wir herzlich ein.
Der Eintritt zur „Musik zwischen den Jahren“ ist frei – am Ausgang wird um eine Kollekte zur Deckung der Kosten und zur Förderung der Kirchenmusik im Kirchenkreis Lüchow-Dannenberg gebeten.

Dieser Beitrag wurde unter Ohne Kategorie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.