Jüdische-maurische-keltische Lebenswelten

Jüdische-maurische-keltische Lebensweltenzauberhafte Harfenklänge mit Musik aus Al-Andalus-Schottland-Irland

so lautet der Titel eines Konzertes am 11. Juli 2014 um 19 Uhr in der St. Johanniskirche Hitzacker. Die sefardische Musik von dem Hebräischen „S”fard“, ist die Musik der Juden, die nach der Verbannung aus Judäa (70. u.Z.) nach Spanien flüchteten. Sie spiegelt den kulturellen Austausch zwischen Juden, Christen und Arabern wider, der im mittelalterlichen Spanien Kunst und Wissenschaft zu Blüte brachte.
Die Lieder von den Hebriden-Inseln sind Anfang des 20. Jahrhunderts von Marjory Kennedy Fraser (1857-1930), Tochter des bekannten schottischen Sängers David Kennedy, gesammelt und arrangiert worden. Es sind Volkslieder mit teilweise uralten Melodien, vorwiegend Arbeits-, Liebes-, Seemanns- und mystische Lieder. Ursprünglich in gälischer Sprache gesungen. Sie wurden zur weiteren Verbreitung dann von dem Verleger Kenneth MacLeod ins Englische übertragen.
Das Duo für Gesang und historische Harfen präsentiert Ihnen eine Auswahl von
Liedern aus diesen beiden Kulturkreisen, untermalt mit Texten und Gedichten.

Wann:            Freitag, den 11. Juli 2014 um 19.00 Uhr

Wo:                Ev.luth. Sankt-Johannis-Kirche Hitzacker,   An der Kirche 8, 29456 Hitzacker

Eintritt:          Eintritt frei – Spenden herzlich willkommen

Künstler: Sabine Loredo Silva und Stefan Battige

Dieser Beitrag wurde unter Konzert, Region Nord veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.