„Musik zwischen den Jahren“ am 28. Dezember

HWießner-MKunkel_P1190416

Als „Musik zwischen den Jahren“ findet am Sonnabend, d. 28. Dezember 2013, um 18.00 Uhr in der St.-Georg-Kirche zu Gartow ein nachweihnachtliches Konzert mit Flöten und Orgel statt.
Solisten dieses Abends sind Martina Kunkel, Flöten, und Harald Wießner (Orgel).
In diesem Konzert wird nicht nur die hörenswerte Hagelstein-Orgel (1740) zu erleben sein, sondern auch die ebenfalls sehr klangschöne Truhenorgel aus der niederländischen Orgelbauwerkstatt Henk Klop. Letztere eignet sich insbesondere für die Begleitaufgaben im Zusammenklang mit verschiedenen Flöten.
Im nun zu Ende gehenden Jahr hat die Gartower Hagelstein-Orgel wieder zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer angezogen und damit eindrucksvoll ihre musikalische Anziehungskraft bewiesen, u.a. beim Gartower Orgel-Sommer. In gleicher Weise soll das Jahr kirchenmusikalisch festlich und nachdenklich zugleich beschlossen werden.
In der “Musik zwischen den Jahren” erklingen Werke von Johann Gottfried Walther, Dietrich Buxtehude (Choralfantasie “Wie schön leuchtet der Morgenstern”), Carl Philipp Emanuel Bach und Lothar Graap (Variationen “Kommet, ihr Hirten” für Blockflöte und Orgel). Hiermit soll beim Zuhören Zeit und Raum gegeben werden, das weihnachtliche Geschehen zu meditieren, in sich nachklingen zu lassen und daraus Kraft zu schöpfen für das neue Jahr 2014. Auch dann wird die Hagelstein-Orgel zusammen mit vielen anderen wertvollen Instrumenten der hiesigen Orgellandschaft wieder eine unüberhörbare Rolle im Rahmen der „Musik in den Kirchen des Landkreises Lüchow-Dannenberg“ spielen.
Wir laden Sie herzlich ein: der Eintritt zur „Musik zwischen den
Jahren“ ist frei – am Ausgang wird um eine Kollekte zur Deckung der Kosten und zur Förderung der Kirchenmusik unseres Kirchenkreises gebeten.
Axel Fischer, Kreiskantor

Dieser Beitrag wurde unter Gartow, Kirchenmusik, Orgel, St.-Georg-Kirche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.