Landesbischof predigt in Riebrau

Landesbischof Ralf Meister aus Hannover wird am kommenden Sonntag, den 25. August in Riebrau in einem Gottesdienst zum 250-jährigen Jubiläum der Kirche predigen. Soweit man der Pfarrchronik entnehmen kann, ist dies der erste Besuch eines Bischofs in der Geschichte der Kirche.

Vor 250 Jahren gehörte Riebrau noch zum Amt Hitzacker. Der dortige Amtmann Alexander Heinrich Isenbart hat sich damals sehr für den Bau der Kirche – der dritten an diesem Ort – eingesetzt.  Deshalb wird neben Pastor Michael Gierow aus Riebrau auch Pastorin Daniela Hennings aus Hitzacker im Gottesdienst mitwirken. Und weil die Gemeinde heute in einem engen Regionalverbund mit den Nachbargemeinden arbeitet, ist auch der Regionaldiakon Michael Ketzenberg beteiligt.

Musikalisch wird der Gottesdienst vom Posaunenchor Zernien (Leitung Detlef Groth) und dem Kirchenchor Breselenz / Woltersdorf (Leitung Helmut Domke) sowie dem Organisten Ulrich Meyer gestaltet.

Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr; nach dem Gottesdienst gibt es noch Gelegenheit zu einem kurzen Gespräch mit dem Landesbischof, der danach zur Einführung des Bischofs der Nordkirche nach Schwerin fährt.meister_neu_02

Dieser Beitrag wurde unter Gottesdienst, Ohne Kategorie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.