Tolle Trolle – Bullifreizeit der Evangelischen Jugend in Norwegen

NORWEGEN?
Das Land von Hägar, dem Schreklichen, Sven Glückspilz und Wicki. Viel Landschaft, viel Öl, viel Geld, vor zwei Jahren schreckliche Nachrichten… nur selten hören wir etwas aus diesem Land im hohen Norden. Ein riesig langes Land, in dem nur doppelt so viele Leute wohnen wie im Großraum Hamburg – dagibt es viel zu entdecken.TolleTrolle
Die Evangelische Jugend lädt ein zu einer Entdeckungstour. Natürlich, in zehn Tagen kommt man nicht bis zum Nordkap und zurück, aber auch im unteren Teil von Norwegen gibt es manches zu sehen. Ein Besuch in Oslo (der drittteuersten Stadt der Welt), Wandern im Nationalpark Rondane, ein Besuch in Telemark, der alten Herzlandschaft Norwegens, das traditionsreiche Setesdal – und, wenn das Wetter OK ist (was man im Norden nie so
recht weiß), noch ein bisschen Erholung an der Südküste.
Mit vielen Leuten nach Norwegen reisen geht ohne großen Sponsor nur spartanisch (Igluzelte, Jurte, warmeSchlafsäcke). Dazu: Nicht nur das Land entdecken, sondern auch sich selbst undGott…
Wendlandfreaks besuchen norwegische Trolle – was das wohl wird…?
Wer Lust dazu hat: Anmelden!
Flyer mit Anmeldeformular gibt es hier…

Dieser Beitrag wurde unter Evangelische Jugend, Jugendarbeit, Kirchenkreis abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.