Muul op! Kurt Herzog und Folkert Jahncke machen Musik Karl Herbst rezitiert Gedichte

St. Johannis Dannenberg, 9. Juni 2017, 19 Uhr
Kurt Herzog und Folkert Jahncke sind das Platt Duo MUUL OP. Sie singen sich durch ihren wendländischen Alltag, durch Liebe und Depression, Sehnsucht und politischen Murks. Liebe keimt auf am Flaschen-Container, bestimmte Zeitgenossen quatschen ihnen das Ohr blutig. „Beutower Tuppertanten“ retten die Welt und über allem: Immer öfter mal „Fofftein“ machen: Pause… Meistens mit Augenzwinkern. Wohl auch deshalb heißt ihre neue CD „Mi doch schietegoal“.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Kommentare deaktiviert für Muul op! Kurt Herzog und Folkert Jahncke machen Musik Karl Herbst rezitiert Gedichte

„Gottesdienst anders“ – Pfingstsamstag in Damnatz

„Mein Gott, das muss anderes werden!“ – Unter diesem Motto findet am Samstag, den 3. Juni um 17 Uhr in der Damnatzer Kirche der nächste „Gottesdienst anders“ statt. Lockere Moderation, jüngere Kirchenlieder – begleitet von der Band „X-Pack“ – und lebensnahe Themen zeichnen diesen Gottesdienst aus. Zwischen 500. Reformationsjubiläum und 400. Kirchweihjubiläum in Damnatz geht es in diesem „Gottesdienst anders“ um eine selbstkritische Betrachtung des christlichem Glaubens in der Gegenwart und Impulse für Veränderungen unseres Glaubens. Nach dem Gottesdienst ist bei Bratwurst und Getränk Gelegenheit für Austausch und Begegnung.

Veröffentlicht unter 500 Jahre Reformation, DaLaQui, Gottesdienst, Ohne Kategorie, Region Mitte | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für „Gottesdienst anders“ – Pfingstsamstag in Damnatz

Schnuppertag an der Orgel

Kirchengemeinden im Kirchenkreis Lüchow-Dannenberg suchen immer wieder nebenamtliche Organistinnen und Organisten zur Begleitung der sonntäglichen Gottesdienste. Nicht alle Organistenstellen in unseren Kirchengemeinden sind zur Zeit fest besetzt. Für die Besetzung dieser Stellen wie auch für Vertretungsdienste gibt es einen ständigen Bedarf an Personen, die das außergewöhnliche Instrument „Orgel“ so spielen können, dass Zuhörerinnen und Zuhörer dadurch erfreut, getröstet, gestärkt und Gottesdienstbesucher beim Singen rhythmisch und melodisch sicher unterstützt werden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Kommentare deaktiviert für Schnuppertag an der Orgel

Orgelmusik zum Pfingstfest

Foto: Axel Fischer

Am Pfingstsonntag, d. 4. Juni 2017 um 20.00 Uhr wird zur diesjährigen „Orgelmusik zum Pfingstfest“ in die Pauluskirche Bergen/Dumme eingeladen – das gilt für Einheimische ebenso wie für Touristen, die gerade in den Pfingsttagen gerne einen Ausflug ins Wendland unternehmen.

Hier in Bergen steht eine sehr gut erhaltene Orgel des ehem. hannoverschen Hoforgelbauers Ernst Wilhelm Meyer, die er im Jahre 1842 mit 16 Registern auf zwei Manualen und Pedal erbaute.

Kreiskantor Axel Fischer spielt auf diesem mustergültigen klassizistischen Instrument Werke aus Barock und Romantik von Weckmann, Buxtehude, Bach, Krebs, Mendelssohn, Rheinberger und Fink. Die freien Stücke sind bezüglich musikalischer Aussage und Charakter passend zum festlichen Anlass ausgesucht worden.

Wie immer bei diesen Konzerten – seit 1985 ! – steht über die gespielten Werke hinaus die musikalische Präsentation der historischen Meyer-Orgel (1842) im Vordergrund: in diesem Jahr gibt es dazu besonderen Anlass, denn diese Orgel wird in Kürze 175 Jahre alt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenmusik, Orgel | Kommentare deaktiviert für Orgelmusik zum Pfingstfest

„Das Dorf“ – Lesung von Marie-Luise Scherer

Damnatz 400! – Freitag, 19. Mai, um 19.30 Uhr

Die Schriftstellerin Marie-Luise Scherer lebt und schreibt in Damnatz. Sie ist eine präzise Beobachterin. Ihre Sprache ist treffsicher und von wunderbarer Dreistigkeit.

In dem Romanfragment „Das Dorf“ zeichnet Marie-Luise Scherer ein Bild vom Leben in der Provinz jenseits aller Romantik und Idylle. Ihr Blick ist scharf und reicht in Abgründe. Sie hat Witz, ist distanziert und zugleich nah bei den Menschen.

Im Rahmen des Jubiläumsjahres liest Marie-Luise Scherer in der Damnatzer Kirche Auszüge aus dem Romanfragment „Das Dorf“, das in der Literaturzeitschrift „Sinn und Form“ veröffentlicht und in der aktuellen Ausgabe der „Landluft“ nachgedruckt wurde.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

Veröffentlicht unter DaLaQui, Kultur, Ohne Kategorie, Region Mitte | Kommentare deaktiviert für „Das Dorf“ – Lesung von Marie-Luise Scherer

Bachs Reformationskantaten und „Messe in g-Moll“

Foto: Hans Walpert, Lüchow

Intensiv hat sich die Kantorei St. Johannis Lüchow auf ihr nächstes großes Konzert vorbereitet:
Am Sonnabend, den 20. Mai 2017 um 19 Uhr wird sie zusammen mit dem Jugend-Projekt-Chor, vier Gesangssolisten sowie dem Kammerorchester PRO ARTIBUS Hannover ein festliches Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach aufführen.
In diesem Jahr wird das Konzert von der Thematik des Reformationsjubiläums geprägt; es werden ausgewählte Werke präsentiert, die inhaltlich damit direkt zusammenhängen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kantorei, Kirchenmusik, Konzert, Region Mitte | Kommentare deaktiviert für Bachs Reformationskantaten und „Messe in g-Moll“

Musical »Der falsche Ritter«

Dannenberger Kurrende

Hier dreht sich alles um Martin Luther im Versteck: Das Musical »Der falsche Ritter« erzählt davon, wie der Reformator mit einem vorgetäuschten Überfall in Sicherheit gebracht wird. Doch die Bewohner der Wartburg merken sehr bald, daß sich hinter »Junker Jörg« kein gewöhnlicher Ritter verbirgt.

Sänger ab fünf Jahren sind zur Mitwirkung beim Musical eingeladen. Die Proben der Kurrende finden dienstags, 16–16.45 Uhr mit Kantor Jan Kukureit im Dannenberger Gemeindehaus statt. Zur intensiven Vorbereitung findet am 19./20. August 2017 ein Probenwochenende in der Musikschule Suderburg statt.

Zur Aufführung kommt das Musical im Gottesdienst am 3. September in der Dannenberger Kirche.

Veröffentlicht unter Arbeit mit Kindern, Chorcoach, Kinderchor, Kirchenmusik, St.-Johannis-Kirche Dannenberg | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Musical »Der falsche Ritter«

Orgelschätze in der Lüneburger Heide

Vom 7. Mai bis 24. Oktober 2017 finden an ausgewählten Orgeln im Gebiet der Lüneburger Heide Orgelveranstaltungen statt, die unter dem gemeinsamen Titel »Orgelschätze in der Lüneburger Heide« der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Die Veranstaltungen in unterschiedlichen Formen, als Orgelkonzert, Orgeljubiläum, Orgelportrait, Orgelnacht, Orgelreise, Orgelführung und Orgelwochenende stellen zwischen Wendland und Walsrode, Wolfsburg und Winsen/Luhe eine breit gestreute, flächendeckende Präsentation von Orgelmusik an hörenswerten, zumeist restaurierten Instrumenten unterschiedlicher Größe dar. Die stilistische Vielfalt der hiesigen Orgellandschaft und die bemerkenswerte Klangqualität der Orgeln als landschaftstypischer Kulturfaktor soll nach dem Wunsch der Veranstalter Einheimischen und insbesondere auch Gästen und Touristen nahegebracht werden.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenmusik, Orgel | Kommentare deaktiviert für Orgelschätze in der Lüneburger Heide

Gottesdient in Klein Gusborn

Zum 10. Jubiläum wird der Maibaum in Klein Gusborn in diesem Jahr bereits am 30. April aufgestellt. Daher wird der Gottesdienst am Feuerwehrgerätehaus auch schon am Sonntag um 15 Uhr gefeiert. Im Gemeindebrief ist der Termin fälschlicher Weise noch für den 1. Mai angekündigt.

Veröffentlicht unter Gottesdienst | Kommentare deaktiviert für Gottesdient in Klein Gusborn

Sonntagsmaler in Damnatz

Der Propst predigt und während der Predigt malt er ein Bild. Das ist die besondere Idee hinter diesem Gottesdienstes mit dem Titel „Sonntagsmaler“. Welche frohe Botschaft Stephan Wichert – von Holten mit Pinsel und Leinwand, Farbe und Worten ins Bild rückt, erfahren Sie am

Sonntag, dem 30. April, um 10.30 Uhr

im Gottesdienst in der Damnnatzer Kirche. Anschließend gibt es Kirchenkaffee. Dieser Gottesdienst ist ein Teil der Feierlichkeiten zum 400. Geburtstag der Damnatzer Kirche.

Veröffentlicht unter Aus den Gemeinden | Kommentare deaktiviert für Sonntagsmaler in Damnatz