Kalender

Aug
23
Mi
Liederabend: JÜNGER!e Lieder @ St. Johannis-Kirche Hitzacker
Aug 23 um 19:00 – 21:00

23. August: Liederabend: JÜNGER!e Lieder
Kennenlernen und Singen von Liedern aus dem neuen Liederbuch der Evangelischen Jugend
St. Johannis-Kirche Hitzacker, 19.00 Uhr
Leitung: Diakon Michael Ketzenberg und Diakon Andreas Tuttas

Aug
25
Fr
Treffen der Friedhofswarte im Kirchenkreis @ Ev. Gemeindehaus Trebel
Aug 25 um 10:00 – 12:00

25. August: Treffen der Friedhofswarte im Kirchenkreis
Kollegiales Treffen: einander kennenlernen – voneinander hören – Erfahrungen austauschen
Gemeindehaus Trebel, 10.00 – 12.00 Uhr
Leitung: Susanne Schier, Ev. Akademie im Wendland

Sep
1
Fr
9. Elbe-Kirchentag – Flüsse verbinden @ Lutherstadt Wittenberg
Sep 1 um 19:00 – Sep 3 um 16:00

Seit 2008 laden Kirchengemeinden entlang der Elbe jährlich zum Elbekirchentag ein. Das dritte Treffen fand 2010 hier bei uns in Hitzacker statt und wird vielen von uns noch in guter Erinnerung sein. Auch in diesem Jahr feiern wir das Engagement von Menschen für die Landschaft der Elbe und anderer Flüsse. Fröhlich wollen wir uns treffen, Erfahrungen austauschen, Verbindungen knüpfen, bestärken und neue Denk-Perspektiven eröffnen. Mitten in der Weltausstellung Reformation, im und am Pavillon „Reformation-Transformation“, werden zahlreiche Aktionen angeboten: Vorträge, Mitmachangebote und moderierte Thementische laden neben dem „Markt der Möglichkeiten“ ein, sich aktiv zu beteiligen. Wir freuen uns, dass erstmals Flussfreunde aus anderen Regionen Deutschlands und Europas dabei sind. Bitte weitersagen!

Programmflyer
www.Elbekirchentag.de

Doktors Jukebox – Wunschlieder-Singen @ Ev. Gemeindehaus Schweskau
Sep 1 um 19:00 – 20:00

© cc-by-2.0 Jim Linwood

Doktors Jukebox – Wunschlieder-Singen
Singen macht glücklich.

Wir laden Sie ein zum Wunschlieder-Singen
 quer durch’s Evangelische Gesangbuch mit unserem Chorcoach Jan Kukureit.
Von »Nun freut euch, lieben Christen g’mein« bis 
»Laudato si«.

Das Gemeindehaus Schweskau bietet »Doktors Jukebox« Raum im September.

Sep
6
Mi
Tagesworkshop: Erfolgreich Spendenbriefe formulieren @ Ostbahnhof Dannenberg
Sep 6 um 09:30 – 16:30

6. September: Tagesworkshop: Erfolgreich Spendenbriefe formulieren
für Leitungen und Interessierte aus Kirchengemeinden und Einrichtungen
Ostbahnhof Dannenberg, 9.30 – 16.30 Uhr
Referentin: Anna Findert; Philologin M.A., Journalistin und Fundraising-Managerin (FA)
Referent: Marcus Dohm, Dipl. Theologe und Fundraising-Manager (FA)

Sep
7
Do
Liederabend: JÜNGER!e Lieder @ Pauluskirche Bergen
Sep 7 um 19:00 – 21:00

7. September: Liederabend: JÜNGER!e Lieder
Kennenlernen und Singen von Liedern aus dem neuen Liederbuch der Evangelischen Jugend
Pauluskirche Bergen, 19.00 Uhr
Leitung: Diakon Andreas Tuttas und Diakon Michael Ketzenberg

Sep
9
Sa
Lange Nacht der schönen Künste @ St.-Johannis-Kirche Dannenberg
Sep 9 um 19:00 – 20:00

Erinnerungen in Dur und Moll

Gaby Rückerts Geheimnis ist Qualität, sie sang beeindruckende Hits wie »Berührung«, »So ging noch nie die Sonne auf«, »Teil mit mir«, »Schneewittchen hat’s gut«, Ingo Koster den Kultsong »Mokka-Milch-Eisbar«. Legendäre Superhits inzwischen.

In ihrem neuen Programm präsentieren die zwei Berliner Künstler, die jeweils ein gutes Stück DDR-Musikgeschichte mitgeschrieben haben, nun Songs aus ihrer Jugend, die sie damals schon auf der Gitarre spielten. Ob am Ostseestrand oder am Lagerfeuer – immer waren es dieselben Lieder, die sie ein Stückweit geprägt haben, die jeder kannte und sofort mitsang: Schlager, Balladen und Welthits. Bunt gemixt ist ihre kleine, feine Show, amüsant von beiden moderiert, sie erzählen nicht nur ihre eigenen Geschichten zu den Songs von gestern bis heute, sondern die einer ganzen Generation.

»Erinnerungen in Dur und Moll« – für jeden nachvollziehbar. Mit einem Konzert voller Erinnerungen, ohne die Gegenwart außer Acht zu lassen, begeistern »Rückert & Koster« ihr Publikum.

Unendlich viele Buchstaben: Land – Kultur – Kirche St. Johannis Dannenberg 2017 @ St. Johannis Dannenberg
Sep 9 um 20:00 – 21:00

Licht-Zeichnungen zur Langen Nacht der Schönen Künste von Nikola Dicke

Nikola Dicke ist freischaffende Künstlerin mit Lehraufträgen an der Hochschule und an der Universität Osnabrück. Sie zeichnet mit Licht, indem sie Diagläser mit Ruß schwärzt und ihre Zeichnung in das Ruß kratzt. Diaprojektoren und Scheinwerfer lassen die handgezeichneten Bilder zu großformatigen, dreidimensionalen Licht-Zeichnungen werden, die den vorhandenen Raum verwandeln und teilweise auflösen.

Nikola Dicke zeigt ihre Licht-Zeichnungen, ihre Fotografien, Video- und Papierarbeiten weltweit auf Festivals und in Ausstellungen.

Wein und Laugenbrezeln, Hut geht rum.

Sep
10
So
Tag des offenen Denkmals
Sep 10 ganztägig
Tag des offenen Denkmals

Die deutsche Stiftung Denkmalschutz lädt bundesweit wieder ein zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, den 10. Sept. 2017

Auch Kirchengemeinden sind aufgefordert, sich mit Ihren denkmalgeschützten Gebäuden daran zu beteiligen. Neben einer kostenfreien Besichtigung eines Denkmals erfahren die Besucher etwas über die Geschichte des Objekts, die Zeit seiner Entstehung und seine Erhaltung. In der Regel werden dazu Führungen angeboten oder kurze Vorträge. Auch kleine Ausstellungen oder Kunst- und Musikdarbietungen sowie Denkmalrallyes für Kinder haben sich bewährt. Besonders eindrücklich sind zudem konkrete Vorführungen eines historischen Handwerks oder die Präsentation der Arbeitsweise von Denkmalpflegern, Bauforschern, Archäologen, Architekten vor Ort. Alle Optionen lassen sich inhaltlich hervorragend in Bezug auf verwendete Materialien und Zierformen mit dem diesjährigen Denkmaltagsmotto „Macht und Pracht“ verbinden. Gerne darf auch das Reformationsjahr 2017 in Bezug dazu gesetzt werden. Die Auseinandersetzung Luthers mit den Mächtigen seiner Zeit hat sich nachhaltig auf die Kunst und Architektur in den reformierten Gebieten ausgewirkt. Auch hierzu gibt es viel zu berichten und für Besucher viel zu entdecken!

Entsprechende Anmeldebögen (bis zum 31. Mai 2017 ) und zahlreiche weitere Informationen erhalten interessierte Kirchengemeinden bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz unter

www.Tag-des-offenen-Denkmals.de

Sep
20
Mi
Vorsorge zur rechten Zeit @ Ostbahnhof Dannenberg
Sep 20 um 19:00 – 21:00

20. September: Vorsorge zur rechten Zeit
Unabhängig vom Alter können z.B. durch einen Unfall die Alltagsangelegenheiten plötzlich nicht mehr eigenständig erledigt werden. Für diesen Fall können – wie mit einem Testament – in Form von Vollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen Regelungen getroffen werden.
Informations- und Gesprächsabend für Interessierte
Ostbahnhof Dannenberg, 19.00 Uhr
Referentin: Ute Weber, Rechtsanwältin