Orgelmusik im Advent in St. Johannis Lüchow am 6. und 13. und 20. Dezember

An den drei Mittwoch-Abenden der diesjährigen Adventszeit, jeweils um 18.00 Uhr, wird Kreiskantor Axel Fischer in der Lüchower St.-Johannis-Kirche „Orgelmusik im Advent“ vortragen. Adventliche Choralbearbeitungen sowie passende freie Kompositionen unterschiedlicher Epochen erklingen im Rahmen der jeweils 30 Minuten dauernden Orgelvorträge.
In der ersten Veranstaltung am 6.12. erklingen u.a. Werke von Joh. Seb. Bach, Dietrich Buxtehude und Max Reger; diese rahmen das alte Adventslied „Nun komm, der Heiden Heiland“ ein.
Die zweite Orgelmusik am 13.12. bringt eine Reihe ausgesuchter Orgelkompositionen aus Romantik und Moderne über das bekannte Adventslied „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“.
Die dritte Veranstaltung am 20.12. beginnt mit dem Lied „Es kommt ein Schiff, geladen“. Der spätromantische Komponist Karl Hoyer hat dazu ein besonders eindringliches Werk geschaffen, in dem hörbar das Bild eines solchen schwer beladenen Schiffes bei seiner Fahrt über die Wellen dargestellt wird. Außerdem erklingen an diesem Tag die auf der jüngst erschienenen Orgel-CD in Lüchow eingespielten Werke von Ernst Pepping, Volker Bräutigam und Max Reger mit (vor-)weihnachtlichen Kompositionen: eine passende Einstimmung auf das bevorstehende Fest.  
Instrumentaler Mittelpunkt der drei Orgelmusik-Veranstaltungen ist die dreimanualige Eule-Orgel. Mit 47 Registern auf drei Manualen und Pedal ist diese Orgel die größte und stilistisch vielseitigste in der Orgellandschaft Lüchow-Dannenberg.
Die drei kurzen Konzerte finden in der ungeheizten St.-Johannis-Kirche bei voraussichtlich ca. 8-10 °C Raumtemperatur statt. Der Chorraum der Kirche ist mit Blick zur Orgel bestuhlt. Hier liegen auch wärmende Decken bereit, so dass beim Zuhören niemand frieren muss.
Der Eintritt ist frei; am Ausgang wird um Spenden für die Lüchower Kirchenmusik und die sachkundige Pflege der wertvollen Orgel gebeten.
Axel Fischer

Dieser Beitrag wurde unter Kirchenmusik, Orgel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.