Der Knabenchor Hannover singt in St. Johannis Lüchow am 12. November 2017 um 17.00 Uhr

Foto: Imme Henrike Wolters

Es ist gelungen, den Knabenchor Hannover unter Leitung von Prof. Jörg Breiding für ein Konzert in St. Johannis Lüchow zu gewinnen. Es beginnt am Sonntag, den 12. November 2017 um 17.00 Uhr !

Damit wird ein besonderes musikalisches Hörerlebnis im Kirchenkreis Lüchow-Dannenberg stattfinden, das auch im Zusammenhang mit dem Reformationsjubiläum steht. Denn zu Luthers Zeiten gab es im kirchlichen Bereich nur Knabenchöre, die liturgische Gesänge sowie vielstimmige Lied- und Bibeltextbearbeitungen in Gottesdiensten sangen. Musikalische Wortverkündigung geschah damals durch Chöre dieser Art mit ihrem ganz spezifischen, klaren Klangbild.

Daran möchte nun dieses Konzert anknüpfen und zugleich einen Einblick vermitteln, mit welchem Engagement und welcher Qualität Chormusik von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter professioneller Leitung vorgetragen werden kann.

„Verleih uns Frieden – Lieder von der Reformation bis heute“ ist das Motto dieses Konzertes, das von über 50 Mitgliedern des Knabenchores gestaltet wird. Es erklingen Werke von Luther, Hassler, Pachelbel (doppelchörige Choralmotetten) bis zu Brahms sowie neue Arrangements bekannter klassischer Lieder. Den Abschluss bildet Bachs Motette „Lobet den Herrn alle Heiden“.

Dieses einzigartige Konzert sollte niemand versäumen !

Eintrittskarten für 18,- EUR (für Schüler 5,- EUR) werden ab 28. Oktober in der Buchhandlung Pfaff, Am Markt in Lüchow, außerdem im Kirchengemeindebüro (Tel: 05841 / 2191) und an der Konzertkasse ab 16 Uhr erhältlich sein. Insbesondere auch Kindern und Jugendlichen (!) soll durch moderate Preisgestaltung ein Konzertbesuch ermöglicht werden. Dieses Ziel unterstützt der Lüneburgische Landschaftsverband durch substantielle Förderung des Konzertes in besonderer Weise.

Axel Fischer, Kreiskantor des Kirchenkreises Lüchow-Dannenberg

Dieser Beitrag wurde unter 500 Jahre Reformation, Kirchenmusik, St.-Johannis-Kirche Lüchow veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.