Internetseiten mit Kirchen und Kapellen

Schüler der KGS Drawehn-Schule Clenze erstellen Homepages

headerStolz stehen sie da, die Schüler der Schülerfirma „Drawehn-Company“. Sie üben sich in verschiedenen Fertigkeiten, darunter auch in der Kommunikation von Inhalten in den neuen Medien. Allein oder in Zweiergruppen haben einige der  Mädchen und Jungen Inhalte besprochen und diese auf einer kleinen Seite ansprechend verpackt. „Geholfen haben uns dabei Ina Pape, Marion Arnheim vom Clenzer Kirchenvorstand und Pastor Rieke“ erklärt der Lehrer Klaus Hoppmann, der die Kinder bei dem Projekt unterstütze. Die Informationen über die Kirchen und Kapellen in Region Clenze/ Bülitz entnahmen die Schüler aus dem Buch „Das Hannoversche Wendland – Kirchen und Kapellen“ von Ernst-Günther Behn, das der Autor freundlich zur Verfügung stellte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Kommentare deaktiviert für Internetseiten mit Kirchen und Kapellen

Advents- und Weihnachtsliedersingen

A+W-Singen_KantoreiKinderchorBläser_lowres_005Am 4. Dezember (2. Advent) um 17 Uhr in St. Johannis Lüchow:
„Bereitet den Weg des Herrn !“ 

Seit fast 20 Jahren gehört das Advents- u. Weihnachtsliedersingen zum festen Bestand des Kirchenmusik-Angebotes in der Lüchower St.-Johannis-Kirche.
Mit zahlreichen Liedern, Motetten und Instrumentalstücken wird das Singen von der Kantorei und dem Kinderchor St. Johannis unter Leitung von Kantor Axel Fischer gestaltet. Der Chorgesang wird ergänzt durch die Blechbläserklänge des Posaunenchores Wustrow unter Leitung von Dietrich Kruse.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bläser, Kantorei, Kirchenmusik, Konzert | Kommentare deaktiviert für Advents- und Weihnachtsliedersingen

Lebendiger Advent in Zernien

Auch die Kirchengemeinde Zernien lädt im Dezember zu einigen Adventstürchen ein. Hier der Überblick über alle Termine und Gastgeber.

lebadzern

Veröffentlicht unter Kirchengemeinde Zernien, Region Nord | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Lebendiger Advent in Zernien

Lebendiger Advent der Kirchengemeinde Breselenz

Es ist wieder soweit: 24 Türchen öffnen sich an Häusern der Kirchengemeinde Breselenz, vom 01. bis 24. Dezember 2016 um 18.30 Uhr. Hier alle Gastgeber und Termine:

Lebendiger Adventskalender Breselenz 2016

Lebendiger Adventskalender Breselenz 2016

Veröffentlicht unter Kirchengemeinde Breselenz, Region Nord | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Lebendiger Advent der Kirchengemeinde Breselenz

Breselenzer Krippenausstellung

krippenausstellung

Veröffentlicht unter Kirchengemeinde Breselenz, Region Nord | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Breselenzer Krippenausstellung

Weihnachtslieder für alle

Weihnachtslieder für alle

Weihnachtslieder für alle

Streicher, Holz- und Blechbläser sowie Tastenspieler sind herzlich eingeladen, den Wunschlieder-Gottesdienst am zweiten Weihnachtstag in der Dannenberger St.-Johannis-Kirche mit ihrem Instrument zu bereichern. Zwei Orchesterproben (Do., 15.12. und Do., 22.12.16, jeweils um 19 Uhr) sorgen für die nötige Vorbereitung.

Bitte melden Sie sich bis zum 4. Dezember unter Ruf 0 58 61/8 06 91 00 oder per Mail j.kukureit(at)kirche-dannenberg.de bei Chorcoach Jan Kukureit an. Geben Sie Ihr Instrument und Ihre Email- oder Postanschrift an. Ab Anfang Dezember bekommen Sie dann die Stimmen für fünf Weihnachtslieder zugesandt.

Veröffentlicht unter Bläser, Chorcoach, Gottesdienst, Kirchenkreis, Kirchenmusik, Orchester | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Weihnachtslieder für alle

Jubiläumskonzert am 3. Dezember: „10 Jahre Eule-Orgel“ in St. Johannis Lüchow

StJohannisLüchow_mitEule-OrgelDie Eule-Orgel hat am 3. Dezember Geburtstag: sie wird nun bereits zehn Jahre alt !
Zu diesem besonderen Anlass wird es ein festliches Orgelkonzert geben, gestaltet von Hans-Ulrich Funk (Herzberg), der maßgeblich beratend beim Orgelneubau beteiligt war, sowie von Kantor Axel Fischer, der seither das Glück (und die Freude !) hat, dieses hervorragende Instrument regelmäßig zu spielen.
Die Lüchower Eule-Orgel besitzt 47 Register auf drei Manualen und Pedal; damit ist sie die größte und stilistisch vielseitigste im Kirchenkreis Lüchow-Dannenberg. Vor zehn Jahren war sie die größte vollständig neu erbaute Orgel im Bereich der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.
Im Jubiläumskonzert erklingt Orgelmusik der vergangenen 500 Jahre – Bach und Reger werden mit typischen, repräsentativen Stücken vertreten sein; sogar ein Stück ist (wieder) zu hören, das vor sieben Jahren speziell für die Lüchower Orgel geschrieben und hier uraufgeführt wurde. Und als durchaus „populärer“ Beitrag wird auch die berühmte Bachsche d-Moll-Toccata nicht fehlen ! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenmusik, Orgel | Kommentare deaktiviert für Jubiläumskonzert am 3. Dezember: „10 Jahre Eule-Orgel“ in St. Johannis Lüchow

Martinsmarkt in Breselenz

Der heilig Martin reitet wieder durch Breselenz, diesmal zwei Tage nach Luthers Geburtstag am 12. November 2016.mm2016 Das Martinsspiel in der St. Martins-Kirche für Kinder, Familien und Interessierte beginnt um 17.00 Uhr, danach geht es zum Laternenumzug nach draußen. Bereits vorher um 15.00 Uhr startet der schon traditionelle Martinsmarkt mit Imbiß, Getränken, Kaffee und Kuchen und vielen Buden, in denen handgemachtes zum Verkauf angeboten wird – vielleicht schon für erste Weihachtsgeschenke. Der Förderverein der Grundschule organisiert Spiele ohne Grenzen für alle Kinder. Und eine besondere Marktbude ist der „Aktion Martinsglocke“ gewidmet.

Veröffentlicht unter Gottesdienst, Kirchengemeinde Breselenz, Region Nord | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Martinsmarkt in Breselenz

Kirchenkreisjugendkonvent wählt neuen Vorstand

wp_20161026_21_07_19_pro

von links: Die neuen Mitglieder Fabian Ringe, Marie Sinok und Rebecca Goy. Daneben die Mitglieder Miriam Meyer, Lea Grabowski und Julian Rehn (es fehlt Marisa Bolst)

Dannenberg. Einmal jährlich sind die Mitglieder der Evangelischen Jugend Lüchow-Dannenberg zum Kirchenkreisjugendkonvent eingeladen, der Jahreshauptversammlung des kirchlichen Jugendverbandes. Am vergangenen Mittwoch waren so 58 Teilnehmer im Dannenberger Gemeindehaus versammelt. Gemeinsam blickte man zurück auf die vielen verschiedenen Highlights dieses Jahres – mit Freizeiten, Seminaren, Landesjugendcamp, Jugendgottesdienst. Jugendpflegerin des Landkreises Martina Jahn war als besonderer Gast dabei und informierte über die Aufgaben der Jugendpflege und des Jugendamtes und informierte über besondere anstehende Aktivitäten. Gemeinsam mit den Diakonen Andreas Tuttas und Michael Ketzenberg verteilte sie die Teilnahmebeschinigungen der diesjährigen Absolventen des Jugendleiter-Seminares im Herbst (EJZ berichtete), die Voraussetzung zur Beantragung der offiziellen Jugendleiter-Card (JuLeiCa) ist. Planung und Vorausschau auf das kommende Jahr in der Evangelischen Jugend war zudem Thema. Mit Betroffenheit reagierten die Teilnehmer, daß aus stellenplanerischen Gründen im Kirchenkreis der Kirchenkreisjugenddienst der Evangelischen Jugend ab 2017 voraussichtlich zunächst mit einer halben Hauptamtlichen-Stelle auskommen werden muß. Vielleicht war diese Information auch mit ausschlaggebend, daß sich wieder einige Kandidaten für die Wahl in das Leitungsgremium der Evangelischen Jugend, dem Kirchenkreisjugendkonventsvorstand, zur Verfügung gestellt haben. So konnten dann zu den bleibenden Mitgliedern Miriam Meyer als Vorsitzende, Lea Grabowski als Stellvertreterin, Marisa Bolst und Julian Rehn als neue Vorstandsmitglieder Fabian Ringe, Rebecca Goy und Marie Sinok begrüßt werden. Mit beratender Stimme sind weiterhin Anja Struck und Rene Streck als hiesige Vertreter  auf der übergeordneten Ebene des Sprengeljugendkonvents, Tanja Basedow als Kirchekreistagsmitglied sowie Kirchenkreisjugendpastorin Daniela Hennings und Kirchenkreisjugendwart Michael Ketzenberg im Vorstand vertreten.

Veröffentlicht unter Evangelische Jugend, Jugendarbeit, Kirchenkreis, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Kirchenkreisjugendkonvent wählt neuen Vorstand

Eine Luther-Eiche für Damnatz

Beginn des Reformationsjubiläumsjahres:                                                Pflanzung einer Luther-Eiche an der Damnatzer Kirche

luthereiche-polle-4Am Reformationstag, Montag, den 31. Oktober 2016, um 17 Uhr wird an der Damnatzer Kirche eine Luther-Eiche gepflanzt. Dies wird im Rahmen einer kleinen Andacht geschehen. Dieser junge Baum ist zu Beginn der Lutherdekade aus einer Eichel der mächtigen Luther-Eiche in Polle gezogen worden. Gemeinsam mit 200 anderen Luther-Eichen soll dieser Baum für zukünftige Generationen die Erinnerung an die bedeutenden Umbrüche durch die Reformation in Kirche und Gesellschaft wachhalten (weitere Informationen zu dieser Aktion der Landeskirche).

Als Ausdruck der ökumenischen Freundschaft wird der katholische Pfarrer Jan Maczuga gemeinsam mit Pastor Jörg Prahler an der Andacht mitwirken und ein Grußwort sprechen. Danach werden Kinder den frisch gepflanzten Baum begießen und es gibt einen kleinen Imbiss sowie Luthers Hochzeitsbier und nicht-alkoholische Getränke.

Im Anschluss an die Andacht werden die Stimmzettel für die Namenswahl der Damnatzer Kirche ausgezählt. Dabei entscheiden die Damnatzer Gemeindemitglieder, ob die Kirche 2017 an ihrem 400. Geburtstag anlässlich des 500jährigen Reformationsjubiläum in Martin-Luther-Kirche umbenannt werden oder weiterhin keinen Namen tragen soll.

Beginn: Montag, 31. Oktober 2016, 17 Uhr.

Veröffentlicht unter 500 Jahre Reformation, Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Eine Luther-Eiche für Damnatz