Quickborner Weihnachtsmarkt am 16. Dezember

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Kommentare deaktiviert für Quickborner Weihnachtsmarkt am 16. Dezember

Weihnachts- und Silvestergottesdienste

Für unsere Leserinnen und Leser haben wir die Weihnachts- und Silvestergottesdienste aller Gemeinden des Kirchenkreises in alphabetischer Reihenfolge zusammengestellt. Bitte klicken Sie hier.

Wir wünschen friedliche Weihnachten!

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Kommentare deaktiviert für Weihnachts- und Silvestergottesdienste

PiCanta in Riebrau!

PiCanta: 18 Frauen singen sich durch die Welt – klangvoll und von Herzen.
Die Lieder erzählen vom Leben … hier und irgendwo auf der Welt.

Im stimmungsvollen Ambiente der Riebrauer Kirche lässt sich der Advent
bei jedem Wetter genießen! Und neben dem Hörgenuss sorgt PiCanta in
der Pause für Kaffee und Kuchen.

Wer PiCanta, den Frauenchor aus dem Wendland, noch nicht kennt, kann
hier einen Ausschnitt aus ihrem energiegeladenen Programm hören – für
Fans und KennerInnen gibt es bereits einen kleinen Vorgeschmack aus
dem neuen Programm.

Und wie immer wird es abwechslungsreich
werden. Es darf still genossen und auch gelacht werden …

Am 10. Dezember um 15 Uhr in der Kirche 29499 Riebrau (Göhrde)

Foto: harpvocal.de
Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Kommentare deaktiviert für PiCanta in Riebrau!

Plattdeutscher Gottesdienst am zweiten Advent in Damnatz

400 ! Plattdeutscher Gottesdienst am 2. Advent

Am Sonntag, dem 10. Dezember, um 10.30 Uhr feiert Pastor Riebesell aus Lüneburg Gottesdienst in der Damnatzer Kirche. Das hat einen guten Grund. Zwar weiß heute keiner mehr, was die Pastoren vor 400 Jahren in der Damnatzer Kirche gepredigt haben. Dafür ist aber sehr klar, wie sie damals gepredigt haben – nämlich auf plattdeutsch. Und weil die plattdeutsche Sprache ihm eine Herzensangelegenheit ist, wird Pastor Riebesell am zweiten Advent so predigen, dass man ihn auf dem Land versteht.

Alle Freunde der plattdeutschen Sprache auch aus anderen Gemeinden sind herzlich eingeladen.

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Kommentare deaktiviert für Plattdeutscher Gottesdienst am zweiten Advent in Damnatz

Konzert am 2. Advent in Langendorf

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Kommentare deaktiviert für Konzert am 2. Advent in Langendorf

Orgelmusik im Advent in St. Johannis Lüchow am 6. und 13. und 20. Dezember

An den drei Mittwoch-Abenden der diesjährigen Adventszeit, jeweils um 18.00 Uhr, wird Kreiskantor Axel Fischer in der Lüchower St.-Johannis-Kirche „Orgelmusik im Advent“ vortragen. Adventliche Choralbearbeitungen sowie passende freie Kompositionen unterschiedlicher Epochen erklingen im Rahmen der jeweils 30 Minuten dauernden Orgelvorträge.
In der ersten Veranstaltung am 6.12. erklingen u.a. Werke von Joh. Seb. Bach, Dietrich Buxtehude und Max Reger; diese rahmen das alte Adventslied „Nun komm, der Heiden Heiland“ ein.
Die zweite Orgelmusik am 13.12. bringt eine Reihe ausgesuchter Orgelkompositionen aus Romantik und Moderne über das bekannte Adventslied „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“.
Die dritte Veranstaltung am 20.12. beginnt mit dem Lied „Es kommt ein Schiff, geladen“. Der spätromantische Komponist Karl Hoyer hat dazu ein besonders eindringliches Werk geschaffen, in dem hörbar das Bild eines solchen schwer beladenen Schiffes bei seiner Fahrt über die Wellen dargestellt wird. Außerdem erklingen an diesem Tag die auf der jüngst erschienenen Orgel-CD in Lüchow eingespielten Werke von Ernst Pepping, Volker Bräutigam und Max Reger mit (vor-)weihnachtlichen Kompositionen: eine passende Einstimmung auf das bevorstehende Fest.   Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenmusik, Orgel | Kommentare deaktiviert für Orgelmusik im Advent in St. Johannis Lüchow am 6. und 13. und 20. Dezember

Advents- u. Weihnachtsliedersingen

Am 10. Dezember (2. Advent) um 17 Uhr in St. Johannis Lüchow:
„Bereitet den Weg des Herrn !“

Seit rund 20 Jahren gehört das Advents- u. Weihnachtsliedersingen zum festen Bestand des Kirchenmusik-Angebotes in der Lüchower St.-Johannis-Kirche.
Mit zahlreichen Liedern, Motetten und Instrumentalstücken wird das Singen von der Kantorei und dem Kinderchor St. Johannis unter Leitung von Kantor Axel Fischer gestaltet. Der Chorgesang wird ergänzt durch die Blechbläserklänge des Posaunenchores Wustrow unter Leitung von Dietrich Kruse.
Das diesjährige Advents- und Weihnachtsliedersingen beginnt am 2. Adventssonntag, dem 10. Dezember 2017, um 17.00 Uhr; es dauert eine Stunde und steht in Verbindung mit dem stimmungsvollen Adventsmarkt, der am Sonntag rund um St. Johannis stattfindet. Hierzu lädt die St.-Johannis-Kirchengemeinde herzlich ein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kantorei, Kinderchor, Kirchenmusik | Kommentare deaktiviert für Advents- u. Weihnachtsliedersingen

Ich steh an deiner Krippen hier – Weihnachtliche Orgelmusik durch die Jahrhunderte –

Eine neue CD aus der Reihe „Orgellandschaften“ präsentiert Musik an Orgeln in Bardowick, Lüchow, Norden, Oederquart und Vechta.

Seit die Orgel die Kirchenmusik prägt, gehört Weihnachtsmusik in ihr festes Repertoire. Und so nimmt uns diese CD mit auf eine über 500-jährige Zeitreise, mit Stationen im frühen 16. Jahrhundert, im Barock, der französischen und deutschen Romantik und zu klangvollen Kostproben der zeitgenössischen Musik. Dabei erklingen erstrangige historische und moderne Orgeln, die mit ihren charakteristischen Klangfarben ideal auf die Stilistik der Musik abgestimmt sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenmusik, Orgel | Kommentare deaktiviert für Ich steh an deiner Krippen hier – Weihnachtliche Orgelmusik durch die Jahrhunderte –

Lebendiger Advent der Kirchengemeinde Breselenz

Beim Anklicken wird’s größer…

 

Veröffentlicht unter Aus den Gemeinden, Kirchengemeinde Breselenz, Ohne Kategorie, Region Nord | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Lebendiger Advent der Kirchengemeinde Breselenz

Zu Gunsten der Martinsglocke: Sternensafari in Breselenz

Wer am Sonnabend-Abend in die Breselenzer St. Martins-Kirche gekommen war, der konnte so einiges lernen: Helmut Schnieder hatte, um die Spendenaktion für die Martinsglocke zu unterstützen, zu einer „Sternensafari“ geladen.

Im gut gefüllten Kirchenschiff erfuhren die Zuhörer nicht nur, wie Schütze, Waage oder Löwe zu erkennen sind oder wie Sternenbilder zu ihren Namen kamen, sie lernten auch, dass die Glocke der Breselenzer Kirche viel älter ist als das Gotteshaus selbst, das im Jahr 1860 erbaut wurde, nämlich 560 Jahre. Die Glocke hat einen Riss, und der muss von einem Spezialunternehmen geflickt werden. Damit das geschehen kann, fehlen im Topf noch etwa 3.000,- Euro.

Helmut Schnieder trug mit seinem Vortrag, während dessen wunderschöne Bilder von wendländischer Flora und Fauna vor reicher Sternenkulisse gezeigt wurden, sicher zur Füllung des Spendensäckels bei: Nach der Veranstaltung wurde das Körbchen am Ausgang vom begeisterten Publikum gut gefüllt. 440 Euro hat Pastor Michael Gierow am Ende des Abends gezählt. So mancher schaute beim Verlassen der Kirche in den klaren Nachthimmel und versuchte, das ein oder andere Sternenbild wiederzufinden. „Der Stier“, so erklärte Helmut Schnieder, „ist im Moment recht gut zu sehen.“

Wer für die Aktion Martinsglocke spenden möchte, kann seine Spende auf das Konto des Kirchenkreisamtes überweisen. Bitte im Verwendungszweck die „Aktion Martinsglocke“ nennen.

 

Veröffentlicht unter Aus den Gemeinden, Kultur | Kommentare deaktiviert für Zu Gunsten der Martinsglocke: Sternensafari in Breselenz